Interview mit unserem Fahrer, Tobi

Tobi fährt täglich von Kleingemünd bis nach Heidelberg zu seinem Arbeitsplatz im Dezernat 16. Wir haben mit ihm darüber gesprochen, wie er Mitfahrgelegenheiten in seinen Alltag integriert.

Match Rider: Ich habe gehört, du bist Fahrer der ersten Stunde, stimmt das?
Tobi: Ja, das stimmt. Ich wurde durch eine gute Freundin auf Match Rider aufmerksam.

MR: Was bist du für ein Autofahrer-Typ? Hörst du z.B. gerne Musik?
Tobi: Klar, ich bin ziemlich Musik begeistert und spiele privat auch in einer kleinen Band. In der Regel höre ich im Auto also Musik oder Podcasts. Manchmal auch Radio. Besonders gerne höre ich HipHop, das variiert jedoch. Prinzipiell bin ich auch für Vorschläge von Mitfahrern offen.

MR: Wie ist dein aktueller Arbeitsweg? Was gefällt dir und was stört dich daran?
Tobi: Derzeit fahre ich von Kleingemünd bis zu meinem Arbeitsplatz in Heidelberg. Da ich zu Fuß 15 min. bis zur nächsten Bahnstation brauche, fahre ich in der Regel mit dem Auto. Dann bin ich flexibel und kann auf dem Weg meine Tochter zum Kindergarten bringen. Leider muss ich immer wieder feststellen, dass sich besonders morgens auf der Strecke Stau bildet.

MR: Hast du schon verschiedene Verkehrsmöglichkeiten auf dem Weg zur Arbeit ausprobiert? Was hat gut funktioniert?
Tobi: Wenn kein Mitfahrer bei mir gebucht hat, fahre ich manchmal mit dem Fahrrad bis zur nächsten Bahnstation. Die Bahn ist jedoch morgens häufig sehr voll, deswegen entscheide ich das nach Lust und Laune.

MR: Warum fährst du mit MatchRiderGO?
Tobi: Mir gefällt, dass es sich bei Match Rider um ein regionales, kleines Unternehmen handelt. Außerdem bin ich früher häufig nach Neckargemünd getrampt und freue mich, dass es jetzt eine Plattform dafür gibt. Da ich als Familienvater inzwischen ein Auto besitze, nutze ich die App als Fahrer.

MR: Mal was ganz anderes. Wo verbringst du deine Freizeit?
Tobi: Ich spiele gerne Inline Hockey in Heidelberg mit Freunden, die aus der Region kommen. In Neckargemünd ist es ehr ruhig, doch es gibt ein tolles Freibad, in dem wir im Sommer mit der Familie gerne unsere Zeit verbringen.

MR: Über welche Gesprächsthemen kann man sich besonders bei dir im Auto freuen?
Tobi: Ich finde es spannend zu hören, was andere so machen. Dementsprechend hängt das Gesprächsthema auch vom Mitfahrer ab.

MR: Wie stellst du dir deinen idealen Mitfahrer vor?
Tobi: Möglichst offen. Wie gesagt, ich freue mich, wenn er oder sie etwas von sich erzählt.

Wir danken Tobi für das Gespräch und wünschen ihm allzeit eine gute Fahrt!

Als Fahrer erhältst du bei Match Rider 5-10 ct/km für das, was du ohnehin schon tust – zur Arbeit fahren – selbst wenn das Auto leer bleibt.  Du möchtest auch dabei sein und in Zukunft andere mitnehmen? Dann melde dich hier als Fahrer an.

Rebecca, Match Rider Intern

22.11.2017

2017-11-22T15:42:30+00:00